admin
  4. Mai 2016     Allgemein Diäten Stoffwechsel      0 Comment

Stoffwechsel ankurbeln mit der Blitzdiät

Blitzdiät

 

Die Blitzdiät ist so konzipiert dass sie den schnellen Verlust von Körperfett zum Ziel hat, während sie die Muskelmasse erhalten und den Hunger minimieren soll.

Hier ein paar Regeln zur Blitzdiät:

Essen Sie drei Mahlzeiten pro Tag, Frühstück, Mittagessen und Abendessen. Essen Sie nicht zwischen den Mahlzeiten.

Protein ist das Herz jeder Mahlzeit. Bestimmen Sie Ihr eigenes individualisiertes tägliches Proteinziel

Essen Sie 2-4 Portionen Gemüse pro Mahlzeit

Es  darf bis zu einem Teelöffel Fett pro Mahlzeit (insgesamt) zu dem Gemüse hinzugefügt werden.

Bevorzugen  Sie Low-Wärme Garmethoden wie Dünsten, Dämpfen oder „Sautieren“ in einer Pfanne mit etwas Wasser und mit Deckel

Verwenden Sie Salz, Kräuter und Gewürze nach Geschmack.

Trinken Sie nur Wasser, ungesüßten Tee oder ungesüßte Kaffee. Trinken acht Gläser Flüssigkeit pro Tag.

Ein Tag pro Woche, essen (fast) alles, was Sie wollen, aber vermeiden Sie Lebensmittel, die Sie übermäßiges Essen auslösen wie zum Beispiel Kartoffelchips…

Zusammensetzung und Größe er Mahlzeiten bei der Blitzdiät

Sobald Sie Ihr individuelles Proteinziel bestimmt haben. Neben Lebensmittel mit magerem Eiweiß umfasst die Blitzdiät 2-4 Portionen von nicht-stärkehaltigem Gemüse pro Mahlzeit.  Eine Portion entspricht in etwa einer Tasse für dichteres  Obst und Gemüse nd wie Tomaten, Sellerie und Zucchini, und eine volle Tasse mit weniger dichtem Gemüse wie Kohl und Salat.

Eine Portion ist auch gleichbedeutend mit einer mittelgroßen Tomate oder einem Apfel (große Früchte oder Gemüse zählen als zwei oder mehr Portionen).

Umstellung des Körpers auf die Blitzdiät

Die Blitzdiät fördert den Fettstoffwechsel des Körpers anzuregen und für die Energieabhängigkeit von Kohlenhydraten zu reduzieren sowie stattdessen, dass gespeicherte Körperfett zu verbrennen. Während der ersten 3-7 Tage der Diät, geht der Körper durch eine metabolische Anpassungsperiode, und für manche Menschen wird dies durch wenig Energie, Gehirnnebel und Hunger begleitet. Typischerweise werden diese Gefühle nach und nach durch ein hohes Energieniveau, minimalen Hunger und ein allgemeines Gefühl des Wohlbefindens ersetzt.

Um die Wahrscheinlichkeit eines dieser Symptome zu minimieren, empfiehlt sich der Übergang auf die Blitzdiät wie folgt:

  1. In der Woche, bevor Sie die Blitzdiät beginnen, reduzieren Sie Ihre Kohlenhydrat-Aufnahme um etwa die Hälfte (wenn Sie nicht bereits eine Low-Carb-Diät machen), indem sie weniger Portionen stärkehaltiger- und süßen Speisen wie Brot, Reis, Nudeln essen, Kartoffeln, Bohnen, Obst und Süßigkeiten zu sich nehmen. Zum Beispiel, Wenn Sie in der Regel eine ganze Kartoffel beim Abendessen genießen, dann sollten sie übergehen zu einer halben Kartoffel zum Abendessen in dieser Woche. Dies ist auch eine gute Zeit, die Aufnahme von Süßigkeiten und Desserts zu senken.
  2. Zur gleichen Zeit, erhöhen Sie die Aufnahme von eiweißreichen Lebensmitteln wie Fleisch, Fisch, Eier, Milchprodukte und Tofu.
  3. Machen Sie einen Zeitplan für den Übergang und markieren Sie alles auf Ihrem Kalender: 1) Start Tag 2) Übergangs Woche und 3) Beginn Blitzdiät.

 

TAG ZUR FREIEN VERFÜGUNG in der Blitzdiät

Nachhaltigkeit ist eines der primären Ziele der gesunden Ernährung, und das bedeutet, dass man manchmal Flexibilität zeigen sollte. Sie müssen mit ihrem Essen zufrieden zu sein, so dass Sie auf bei der Diät bleiben, bis Sie Ihr Ziel erreicht haben. In diesem Sinne ermöglicht die Blitzdiät einen  „freien Tag“ pro Woche. Für den ganzen Tag, können Sie essen fast alles, was Sie wollen. Die einzigen Ausnahmen sind Lebensmittel, wo Sie wissen, dass sie zu viel essen werden (zum Beispiel Kartoffelchips). Der freie Tag ist auch eine Gelegenheit, Achtsamkeit über Ihr Essen zu üben. Achten Sie auf Ihre Gefühle. Sie sollten die Mahlzeit beenden, wenn Sie sich voll fühlen. Dies kann mit den sehr schmackhaften und kalorienreichen Lebensmitteln eine Herausforderung sein.

KONTRA Blitzdiät

Obwohl die Blitzdiät bei bestimmungsgemäßer Anwendung sehr sicher ist,  ist sie nicht geeignet für schwangere oder stillende Frauen, Kinder oder Menschen mit chronischen Nierenerkrankungen. Fragen Sie Ihren Arzt, bevor Sie die Diät starten oder wenn Sie irgendwelche gesundheitlichen Bedenken haben.  Zudem würden wir die Blitzdiät nicht für Leute empfehlen, die ein sehr hohes Maß an körperlicher Anstrengung haben, wie zum Beispiel Athleten.

Fazit. Jeder der dies Regeln befolgt, kann mit der Blitzdiät gesund abnehmen.

Für alle die mehr zum Thema wissen möchten, kann die diese Bücher empfehlen:

Blitzdiät

blitzdiät

und der Bestseller:

 

Blitzdiät

blitzdiät

(Visited 386 times, 2 visits today)
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail